LÖSCHGRUPPE HEIDE

Die Löschgruppe Heide besteht seit dem 17. Februar 1934.
Die Einheit deckt mit ihrem Ausrückebereich vorwiegend den östlichen Teil des Stadtgebietes von Alfenzingen bis Bettenhagen mit insgesamt 20 Ortschaften ab.

Bei der Brandbekämpfung sowie der technischen Hilfeleistung steht die Löschgruppe auch außerhalb des eigenen Zuständigkeitsbereiches den anderen Einheiten und Kommunen unterstützend zur Verfügung.

Im Rahmen ihrer Schwerpunktaufgabe ist die Löschgruppe Heide für die Löschwasserversorgung über weite Wegstrecken zuständig. Hierzu verfügt die Einheit über einen Schlauchwagen (SW2000) als Sonderfahrzeug des Bundes, das deutschlandweit angefordert werden kann.

Im Jahr wird die Löschgruppe Heide durchschnittlich zu 50 Einsätzen alarmiert.

Allgemeine Aufgaben

Menschenrettung
Brandbekämpfung
Technische Hilfeleistung

Schwerpunktaufgabe

Löschwasserversorgung

Mitglieder

Fahrzeuge

Einsätze im verg. Jahr

%

Einsatzbereitschaft

AKTUELLES AUS DER EINHEIT

Tanz in den Mai in Heide

Tanz in den Mai in Heide

„Tanz in den Mai“ – Die Löschgruppe Heide lädt ein!Die Löschgruppe Heide freut sich, nach der lang ersehnten Neuauflage im vergangenen Frühling in diesem Jahr erneut den „Tanz in den Mai“ zu veranstalten. Hierzu lädt der Förderverein der Löschgruppe Heide e.V. für...

Drei arbeitsintensive Brandeinsätze binnen weniger Stunden

Drei arbeitsintensive Brandeinsätze binnen weniger Stunden

Drei arbeitsintensive Brandeinsätze binnen weniger StundenNachdem die Feuerwehr Waldbröl seit dem 24. November keinen Tag ohne Einsatz mehr zu verzeichnen hatte und der November ohnehin mit mehr als drei Dutzend Einsätzen ereignisreich verlief, setzte sich die Reihe...

Ein Kellerbrand über die Stadtgrenzen hinaus

Ein Kellerbrand über die Stadtgrenzen hinaus

​Den monatlichen Übungsdienst am Sonntag verlegte die Einheit Heide um eine Woche, um am 8. Oktober gemeinsam mit der Löschgruppe Holpe (Feuerwehr Morsbach) einen Übungseinsatz abzuarbeiten. Als Übungsobjekt bot sich […]

GERÄTEHAUS HEIDE

Das Feuerwehrgerätehaus der Einheit Heide liegt unmittelbar am Ortseingang an der Hochwalder Straße. Am 17. Mai 1980 zog die Einheit in das Gebäude, das bis heute als Feuerwehrgerätehaus dient.
Bis zu diesem Tag war die Löschgruppe in einem Kellerraum der ehemaligen Schule in Heide untergebracht, wobei eine 1965 angebaute Garage als Unterstand genutzt wurde. Das Gerätehaus wurde über die Jahre immer wieder ertüchtigt und zuletzt im Jahr 1988 in Eigenleistung durch die Mitglieder der Einheit um einen weiteren Stellplatz erweitert.

Im Jahre 2022 wurde zur Auslieferung des neuen Löschgruppenfahrzeuges eine Leichtbauhalle für den Schlauchwagen errichtet. Es stehen neben der Fahrzeughalle sanitäre Einrichtungen sowie ein Schulungs- und Aufenthaltsraum zur Verfügung. Aktuell sind am Standort drei Einsatzfahrzeuge untergebracht.

Es wurde festgestellt, dass das Gerätehaus nicht mehr den aktuellen Bedürfnissen einer modernen Feuerwehr entspricht, daher befindet sich ein neues Feuerwehrgerätehaus für die Einheit Heide in Planung.

LÖSCHBEZIRK

Zum Löschbezirk der Einheit gehören die Ortschaften Alfenzingen, Bettenhagen, Biebelshof, Bruchhausen, Dahl, Diepenthal, Escherhof, Heide, Helten, Helzen, Hochwald, Hufen, Lützingen, Neuenhof, Schnörringen, Vierbuchen, Vierbuchermühle, Wehn, Wies und Wilhelmstal sowie im Innenstadtbereich die Pochestraße und der Lützinger Weg bis zum Kreisverkehr am Bergfriedhof.

Der Zuständigkeitsbereich erstreckt sich damit über einen Bereich von ca. 15 km2.

Dienstplan

Übungsdienst

Der Übungsdienst bei der Löschgruppe Heide, findet regelmäßig zwei bis dreimal monatlich statt.
Detaillierte Infos sind dem Dienstplan zu entnehmen.

Dienstplan Heide 2024

Förderverein

Vielen Dank
für das Interesse an unserem Förderverein. Weitere Informationen und unseren Mitgliedsantrag zum Download gibt es unter folgendem Link:

Förderverein Löschgruppe Heide e.V.

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Waldbröl
Löschgruppe 4 – Heide
Hochwalder Straße 10
51545 Waldbröl

Tel.: 02291 / 3912

Das Gerätehaus ist nicht ständig besetzt!
Im Notfall immer den Notruf 112 wählen!

Einheitsführung

Löschgruppenführer: HBM Jürgen Weber
stv. Löschgruppenführer: OBM Maximilian Wirths

Mail: lgf.heide@wlb.feuerwehr-waldbroel.de