Tanklöschfahrzeug

Bezeichnung: TLF 4000 – Tanklöschfahrzeug mit einem Wassertank von mind. 4.000 Liter

Funkrufname: Florian Waldbröl 1-TLF4000-1

Mannschaftsstärke: 1:2 (selbstständiger Trupp)

Ausrückordnung:
2. bzw. 3. Fahrzeug bei Brandeinsätzen / Feuer
2. Fahrzeug bei Wald-, Feld- und Flächenbrand
2. Fahrzeug bei Drehleiter Überörtlich / Feuer
oder bei Bedarf bzw. auf Anforderung

Beschreibung / Aufgaben:
Das Tanklöschfahrzeug führt im Wassertank 4.800 Liter mit und dient daher primär der schnellen Wasserversorgung. Durch die spezielle Ausstattung mit Bodensprühdüsen, elektrischem Frontwerfer sowie umfangreichem D-Schlauchmaterial kommt das TLF ebenfalls bei Wald- und Flächenbränden zum Einsatz. Auch bei größeren überörtlichen Einsätzen kann dieses Fahrzeug zur Hilfe angefordert werden.
Bei überörtlichen Brandeinsätzen der Drehleiter fährt das TLF 4000 zur Unterstützung mit, um weiteres Personal und Gerät zu stellen, sowie falls nötig eine erste eigene Wasserversorgung zu ermöglichen.

Ausstattung / Beladung u.a.

Wassertank 4.800 Liter
Elektrischer Frontwerfer (Wasser + Netzmittel)
Manueller Wasserwerfer auf dem Dach
Bodensprühdüsen
Lichtmast LED
Reifendruckregelanlage
Höhenverstellbares Fahrwerk
Seilwinde 6 t zur Selbstbergung

 

Schaummitteltank 180 Liter
Schaummittelzumischanlage Oneseven
Fahrbarer Pulverlöscher 50 kg
Mobiles Beleuchtungsgerät LED
3 Waldbrandtragekörbe (D-Schlauchmaterial)
2 Atemschutzgeräte
Motorsäge

Zahlen / Daten / Fakten

Kennzeichen: GM-WB 8007
Fahrgestell/Typ: Tatra Force 4×4 815-7
Ausbau: THT Polička, Tschechien
Anschaffung: 2022
zulässiges Gesamtgewicht: 18 t
Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
Motorleistung: 400 PS
Allison Vollautomatikgetriebe