Einsatzleitwagen

Bezeichnung: ELW 1 – Einsatzleitwagen, Größe 1

Funkrufname: Florian Waldbröl 1-ELW1-1

Mannschaftsstärke: 1:1:2 (Zugtrupp)

Ausrückordnung:
bei Bedarf bzw. auf Anforderung
mit Führungspersonal besetzt
(Zugführer, Gruppenführer bzw. Einsatzleiter)

Beschreibung / Aufgaben:
Der ELW ist vor allem bei größeren Einsätzen die Einsatzleitzentrale vor Ort. Er ist das Bindeglied zwischen der Einsatzleitung vor Ort (Zug- und Gruppenführer) und der Funkzentrale bzw. der Leitstelle. Die Einsatzleitung vor Ort ist von besonderer Bedeutung, da mangelnde und ungeregelte Koordination und Kommunikation bei größeren Schadensereignissen schnell zu einem Chaos führen können. Um dem vorzubeugen bildet man verschiedene Einsatz-Abschnitte und Abschnittsleiter vor Ort, sowie zugehörige Funkfrequenzen. So bleibt jeder Abschnitt bei seiner Arbeit und auf seinem Funkkanal weitestgehend ungestört.

Ausstattung / Beladung u.a.

Feuerwehrpläne
Multigerät – Fax/Scanner/Kopierer
Telefon – Fest / Mobil
Laptop
Markise
Fahrer-/Beifahrersitz Drehbar
Rote Blitzleuchte für
Einsatz-/Abschnittsleitung

 

Fachliteratur 

Koffer – Kennzeichnungswesten 

Koffer – Taktische Zeichen

Taktische Arbeitstafel NRW

Hand-Megaphone (Sprachrohr) 

Multi Gasmessgerät MSA Auer-Altair5X

Feuerlöscher

 

Zahlen / Daten / Fakten

Kennzeichen: GM-WB 8002
Fahrgestell/Typ: VW Crafter
Ausbau: Martin Schäfer GmbH, Oberderdingen
Anschaffung: 2012
zulässiges Gesamtgewicht: 3,2 t
Höchstgeschwindigkeit: 150 km/h
Motorleistung: 135 PS – Schaltgetriebe