Schon lange richtet der Löschzug 1 der Freiwilligen Feuerwehr Waldbröl gemeinsam mit dem Förderverein jeden zweiten Sommer das Brunnenfest auf dem Marktplatz aus.

Durch den Umbau des Feuerwehrgerätehauses bieten sich auch für das Fest viele neue Möglichkeiten an, weshalb es dieses Jahr umgestaltet werden sollte. Da es nicht mehr am Brunnen des Marktplatzes, sondern auf dem darüber liegenden Gelände der Feuerwehr stattgefunden hätte, war auch eine Namensänderung zu „Florianfest“ geplant. Der heilige Florian ist als Schutzpatron der Feuerwehr nun gleichzeitig Namensgeber für das neue Fest.

Doch auch wenn für die Feuerwehr – beispielsweise im Straßenverkehr – gewisse Sonderregelungen gelten, wird das Florianfest auf Grund von Corona dieses Jahr nicht stattfinden. Die Premiere des neu aufgelegten Festes verschiebt sich somit um ein Jahr nach hinten.

Wir als Feuerwehr hoffen, dass wir dafür nächstes Jahr um so ausgelassener mit vielen Bürgerinnen und Bürgern einen schönen Festabend verbringen können und wünschen bis dahin alles Gute!